Erfolgreicher Start des Eu:CROPIS Satelliten

03.12.18

Die Falcon 9-Trägerrakete mit dem Eu:CROPIS (Euglena and Combined Regenerative Organic-Food Production in Space) Satelliten an Bord wurde am 03. Dezember 2018 um 19:34 MEZ zusammen mit 63 weiteren Satelliten erfolgreich von der kalifornischen Vandenberg Air Force Base gestartet. Eu:CROPIS wurde in eine Umlaufbahn in 600 Kilometern Höhe plazziert.

Im Inneren des Satelliten befinden sich zwei Gewächshäuser, ein Biofilter, Zwergtomatensamen, einzellige Algen und synthetisches Urin, das als Düngemittel zum Einsatz kommt. Die Mission soll zeigen, wie biologische Lebenserhaltungssysteme als Nahrungsversorgung auf Langzeitmissionen eingesetzt werden können.

STT hat für den DLR-Satelliten das Kommunikationssystem, bestehend aus der S-Band TMTC und den S-Band Antennen geliefert.

Ein Erstkontakt zwischen dem Satelliten und dem Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) erfolgte etwa einer Stunde und 15 Minuten nach dem Start.

Zurück zu Aktuelles

Aktuell

Spende 2018

STT spendet an "Ärzte ohne Grenzen"

[mehr]

Erfolgreicher Start des Eu:CROPIS Satelliten

Eu:CROPIS Satellit mit FALCON 9 Trägerrakete erfolgreich ins All gebracht.

[mehr]

Außenbordeinsatz für ICARUS

ICARUS-Antenne an ISS montiert

[mehr]

Veranstaltungen

Kontakt

STT-SystemTechnik GmbH

Gneisenaustraße 15
D-80992 München

Tel.:+49 (0)89 500 590-0Fax.:+49 (0)89 500 590-299Email:mail(at)stt-systemtechnik.de
TÜV ISO 9001
Innovativ durch Forschung 2014/2015