GRACE-FO Satelliten gestartet

22.05.18

Die Falcon 9 Rakete mit dem GRACE-FO (Gravity Recovery and Climate Experiment Follow-On) Satelliten-Duo an Bord wurde am 22. Mai 2018 um 21:47 MEZ erfolgreich von der kalifornischen Vandenberg Air Force Base gestartet. Die beiden Orbiter teilten sich den Weg ins Weltall mit fünf Iridium Next Kommunikationssatelliten.

GRACE-FO besteht aus zwei Satelliten, die die Erde umrunden und dabei ständig den Abstand zueinander vermessen. Forscher nutzen ihre Daten, um z.B. den Wasserhaushalt der Erde zu überwachen und so die Folgen des Klimawandels abschätzen zu können.

STT hat für beide Satelliten die S-Band TMTC-Einheit entwickelt und geliefert.

Bodenstationen haben bereits Signale von beiden GRACE-FO Raumsonden erhalten und erste Telemetriedaten zeigen, dass die Satelliten erwartungsgemäß funktionieren.

Zurück zu Aktuelles

Aktuell

Außenbordeinsatz für ICARUS

ICARUS-Antenne an ISS montiert

[mehr]

GRACE-FO Satelliten gestartet

Zwei GRACE-FO Satelliten wurden an Bord der Falcon 9 gestartet

[mehr]

PAZ Satellit gestartet

SpaceX befördert PAZ-Satelliten in den Zielorbit.

[mehr]

Veranstaltungen

Kontakt

STT-SystemTechnik GmbH

Gneisenaustraße 15
D-80992 München

Tel.:+49 (0)89 500 590-0Fax.:+49 (0)89 500 590-299Email:mail(at)stt-systemtechnik.de
TÜV ISO 9001
Innovativ durch Forschung 2014/2015